Vaterliebe Gottes Impulsheft Kerstin HackEin Satz, den Joshua Lupbema, einer unsere Vorstände bei Gemeinsam für Berlin auf dem Transforum sagte hat mich sehr bewegt. Sinngemäss sagte er folgendes:

Petrus hat damit geprahlt, wie sehr er Jesus liebt. Doch als es darauf ankam, hat er ihn verraten.

Johannes hat damit geprahlt, wie sehr Jesus ihn liebt. Johannes blieb bis zum Tod am Kreuz an der Seite Jesu.

Daraus kann man keine Theologie stricken. Aber was mir bewusst wurde ist, dass es nicht unsere großartige oder auch schwache Liebe zu Jesus ist, die uns trägt…sondern das Wissen um seine tiefe Liebe zu uns.

Dazu passt, dass das Impulsheft Vaterliebe Gottes, das liebevolle Zusagen Gottes persönlich formuliert, heute in die vierte Auflage geht. Ich kann es allen, die sich tiefer von Gottes Liebe berühren lassen möchten, nur wärmstens empfehlen.

Und bin glücklich und dankbar, dass wir mit diesem Impulsheft ein wenig  dazu beitragen können, dass Menschen von Gottes Liebe berührt werden.