Kerstin Pur

Impulse und Notizen von Kerstin Hack

Schlagwort: Schönheit

Klare Sicht voraus!

Die Vögel, die um mein Schiff herum leben, beglücken mich – wenn sie nicht gerade wie Heinz, der Hahn, in aller Frühe krähen oder wie Sigmund, der Schwan, mich im Schlaf wecken, weil sie sich einen Mitternachtssnack gönnen und Muscheln von der Bordwand knabbern. An Bord gibt´s Geräusche, die gibt es sonst gar nicht.

Abgesehen davon liebe ich es, den Vögeln beim Schwimmen und Fliegen zuzusehen – wenn ich sie sehe. Oft erblicke ich sie nur unscharf, weil meine Augen, besonders das Linke ziemlich kurzsichtig sind.

Das fing schon früh an.

Als ich in der Grundschule war, fiel der Lehrerin auf, dass ich beim Abschreiben von der Tafel häufiger Fehler machte als sonst und oft ein Auge verschloss. Es stellte sich heraus, dass ich auf einem Auge kurzsichtig, auf dem anderen weitsichtig war.

Im Lauf der Jahre hat sich das angeglichen, das weitsichtige Auge wurde auch kurzsichtig – doch weit weniger als das andere Auge – über 3,5 Dioptrin Unterschied.

Mit Kontaktlinsen trocknen meine Augen schnell aus und entzünden sich. Beim Tragen einer Brille entstehen unterschiedlich große Bilder, die vom Gehirn verarbeitet werden müssen. Das ist Stress pur. Die Folgen reichen von Auswirkungen auf Körperkoordination (ich sehe Hindernisse oft schlecht und verletzte mich) bis hin zu Müdigkeit und Verspannungskopfschmerzen. All das beeinträchtigt meine Lebensqualität ziemlich.

Die Entscheidung zur Operation

Ich sehne mich nach klarer Sicht.

Nach langem Überlegen habe ich mich deshalb zu einer Augenoperation entschieden, welche die Fehlsichtigkeit korrigiert, aber vermutlich von der Kasse nicht bezahlt wird. Langfristig kommt das billiger als Kontaktlinsen und/oder teure Gleitsichtbrillen. Kurzfristig kostet es einige Tausend Euro. Wenn ihr mich dabei unterstützen wollt, würde ich mich sehr freuen.

Die Operationen sind für den 7. + 8 November angesetzt. Bis dahin werde ich weiter beten, dass Gott die Augen übernatürlich heilt. Ich lade euch ein, das auch zu tun. Wenn das passiert, werde ich alles Geld, was ich für die Operation geschenkt bekommen habe, an eine Organisation spenden, die in armen Ländern grauen Star operiert und Menschen so ihr Augenlicht wieder schenkt – damit auch andere gut sehend werden.

Schönheit für die Seele

2014-02-27 16.41.49Verpasse nie die Gelegenheit, etwas Schönes zu sehen – denn Schönheit ist Gottes Handschrift. – Unbekannt

In den letzten Tagen war ich etwas müde und mutlos. Als ich heute Morgen gebetet und mit Gott darüber geredet habe, wurde mir klar: In den letzten Monaten habe ich sehr viel geplant und organisiert und hart am Schiff gearbeitet. Das war gut, aber es ist nicht das, was meine Seele zum Aufblühen bringt. Meine Seele blüht auf, wenn sie Schönheit sieht.

Am Schiff wird es noch eine Weile dauern, bis die schönen Sachen zum Vorschein kommen – auch wenn es schön ist, dass das Dach jetzt gestrichen ist. Die Böden drin. Aber die richtig schönen, gestalterischen Dinge kommen üblicherweise am Ende – das wird also noch eine Weile dauern. Aber wein meine Seele es braucht, Schönes zu gestalten, fehlt ihr die Kraft, wenn nichts Schönes zu gestalten ist.

John Raux2014

John Raux: Unknown title or tides unknown?

Ich wäre nicht ich, wenn ich nichts unternehmen würde – wenn mir etwas erst einmal klar ist.

  • Ich hab mir – kurz vor Marktschluss – 30 bunten Tulpe gekauft – um Schönheit in meine Wohnung zu bringen.
  • Ich will bald meinen Balkon bepflanzen
  • Ich habe im Schiff erst mal ein paar Stunden nur aufgeräumt – auch das ist Schönheit.
  • Ich habe Freunden, die mit dem Auto da waren, einige Kisten Abfall mitgegeben….
  • Ich will über Ostern 4 Tage mit einer Freundin ans Meer fahren – um Pause zu machen und Schönheit zu tanken.
  • Ich will schöne Musik hören und genießen.
  • Ich will ab und an ein bisschen Schönheitspflege machen…auch wenn meine Schiffbauerinnenhände wohl nicht zu sanieren sind.
  • Ich habe ein Bild aufgehängt, das mir ein befreundeter Künstler, John Raux, ausgeliehen hat und das ich sehr mag.
  • Ich hoffe, dass ich weiter viele Dinge über Ebay und Amazon verkaufen kann – Freiraum gewinnen ist für mich auch Schönheit.

 

Unterstützung wahrnehmen

Pflanze auf BahnschieneAn meinen schlechten Tagen als Selbständige und Single passiert es schon mal, dass ich denke: „Keiner hilft mir. Alles muss ich alleine machen.“

Schwups kommen auch schon die entsprechenden Gefühle von Selbstmitleid und Traurigkeit im Schlepptau der Gedanken hinterher. Hilfreich? Nicht wirklich.
Also habe ich eine Gegenmassnahme beschlossen. Gegen Herbst- Winter, mangelnden Unterstützer und sonstigen Blues. Ich erinnere mich an fünf Situationen im Laufe des Tages an denen ich Unterstützung erhalten habe.

Heute waren meine Favoriten:
1. Schminke.
Als ich – kurz vor einem wichtigen, offiziellen Termin – feststellte, dass ich vergessen hatte, mich zu schminken, habe ich bei Karstadt schnell Schminke auftragen wollen. Eine Verkäuferin sah das, ich erzählte ihr, warum ich das tat. Sie bot mir an, mich zu schminken. So professionell hätte ich das nie hinbekommen.

2. Kletterhilfe
Als ich mich auf dem Weg zum Termin verfuhr, half mir ein Mann, mitsamt meinem Fahrrad über einen Zaun zu klettern – was mir einen langen Umweg erspart hat.

3. Zufallstreffer
Auf dem Ku´damm traf ich zufällig eine Frau, die ich kannte und dir mir wichtige Hintergrund-Informationen zu einer Situation gab, die ich erlebt hatte und nicht einordnen konnte. Hat mich da jemand unterstützt, dass ich sie gerade heute zufällig traf?

4. Beratung
Ich erhielt sehr gute Beratung für eine geschäftliche Situation. Nicht ganz billig. Aber gute Berater sind ihr Geld langfristig wert.

5. Technik
Die Leute von Textunes haben das Krisen – App unser erstes Impulsheft als App fürs iphone, ipad und den ipod fertigbekommen: Krisen. Impulse, schwierige Zeiten zu bewältigen. Ich freue mich wie eine Schneekönigin. Das App kann man im App – Store gleich kaufen oder auch erst mal nur eine kostenlose Leseprobe runterladen.

Es tut mir richtig gut, wahrzunehmen, wie viel Unterstützung ich im Lauf eines Tages erhalten…das hier war gar nicht alles…“nur“ meine Top 5.

Share

Aufblühen

Blumenstrauß Mai 2010 Berlin

www.down-to-earth.de

Ich freue mich an dem wunderschönen Blumenstrauß, den ich nachträglich noch zum Geburtstag bekommen habe.

© 2017 Kerstin Pur

Theme von Anders NorénHoch ↑