2016-12-09-21-25-38Während ich unterwegs war und Urlaub und Herausforderungen erlebte, hat Helge hier gut zwei Wochen weitergebaut. Das Ergebnis: Das Steuerhaus, also mein Büro, hat jetzt Fussboden und zwei blau gestrichene Wände…

In anderen Worten: Jetzt sind alle Räume im Schiff im Groben fertig, haben Böden und Wände.

Das ist mal wieder ein Meilenstein! Ich bin dankbar

Wir bauen weiter: Es fehlt noch an großen Sachen

  • Deckenverkleidung im Flur, Büro und auf der Toilette
  • Tür zum Seminarraum und Kaminofen dort
  • Treppe nach unten
  • Lüftung
  • Korkfussboden im Seminarraum und Eingangsbereich
  • Regale an manchen Stellen und weitere 10.000 Kleinigkeiten

Rückzahlung Darlehn

Auch wenn wir in den nächsten Monaten noch weiter bauen werden und ich auch da für jede praktische und finanzielle Hilfe dankbar bin, will ich versuchen, Darlehn zurück zu zahlen. In der Anfangsphase der Bauzeit haben einige Freunde mir Geld geliehen, damit ich das Schiff kaufen und mit dem Projekt starten kann.

Besonders die Darlehn aus der Schweiz – insgesamt 20.690 Euro liegen mir im Magen, weil bei Rückzahlung in kleinen oder großen Schritten immer auch Bankgebühren anfallen. Ich suche deshalb aktuell besonders nach Schweizer Freunden, die mir 10, 50, 100 oder 500 Franken Schulden von meinem Schuldenberg abnehmen wollen. Wenn ihr es auf dem Herzen habt, mich da zu entlasten, schreibt mir einfach den Betrag. Ich gebe euch dann die Kontonummer meiner Schweizer Freunde und wir können gemeinsam den Berg etwas abbauen.

Ich würde mich riesig freuen!

Update 1 Woche später: 

Ich freue mich riesig. Durch ein richtig großes Geschenk sind die Schweizer Darlehn jetzt um 10% geschrumpft. Das nimmt den Schuldenbergen schon mal ihre Spitze!